Dekontaminierungslösung für ätzende und für fluoridhaltige Chemikalien.

Bei alltäglichen Arbeiten, bei Wartungsarbeiten oder bei Gefahrstoffunfällen kann eine Oberfläche oder Material kontaminiert werden. Ohne Dekontamination des Gefahrstoffs kann es zur Verätzung von Personen oder zur Korrosion des verunreinigten Materials kommen.
Aus diesen Gründen ist es wichtig, eine Dekontamination zum Schutz von Mensch und Material in die Arbeitsabläufe einzubauen.

Vorteile von SAFUREX®

  1. Polyvalent
    Sie neutralisiert alle Arten von flüssigen Gefahrstoffen; ätzende Säuren oder Basen und bringt diese in den pH-neutralen Bereich. Selbst auf Flusssäure ist sie wirksam, indem die Fluorid-Ionen chelatiert werden.
  2. Anzeigen der abgeschlossenen Neutralisation
    Der integrierte Farbindikator zeigt an, ob das Material mit Säure oder Base kontaminiert wurde; die Rückfärbung in die Ausgangfarbe der Dekontaminierungslösung zeigt, dass die Neutralisation vollständig abgeschlossen ist.
  3. Konzentrierte Neutralisationslösung
    Das Spülen mit großen Wassermengen wird überflüssig; eine begrenze Menge an SAFUREX® reicht aus, um den betroffenen Bereich zu dekontaminieren, ohne ihn dabei zu überschwemmen.
  4. Aktive Neutralisation
    SAFUREX® ist eine aktive Lösung. Durch ihre neutralisierende Wirkung kann das Kontaminationsrisiko für Mensch und Korrosionsrisiko für Material beseitigt werden.
  5. Unbedenklich
    Nicht reizend, nicht entflammbar.

Wie funktioniert das ?

Durch ihren Wirkungsmechanismus als Amphoter kann die Dekontaminierungslösung SAFUREX® die chemische Aktivität von Gefahrstoffen wie Säuren und Basen stoppen und diese auf Molekularniveau neutralisieren, ohne selbst ein ätzender Stoff zu sein. Ihre chelatbildende Eigenschaft erlaubt zusätzlich das Anbinden der Fluorid-Ionen der Flusssäure: diese werden ungefährlich und ungiftig.

Verpackungseinheiten

Die Dekontaminierungslösung SAFUREX® ist erhältlich in Sprays à 750 ml, in Kanistern à 5 l oder 10 l und in Drucksprühbehältern à 5 l.

Empfehlungen zur Sicherheit bei Gefahrstoffunfällen

- Vergessen Sie nicht das Anlegen von für Gefahrstoff geeignete PSA und das entsprechende Kennzeichnen des Bereichs.
- Die verwendeten Rückstände wie Gefahrstoffe entsprechend der gesetzlichen nationalen Vorgaben entsorgen.

Jetzt kaufen

Wo bestellen?

Downloads

Risiko von Leckagen und Verschüttungen?

Wir finden die optimale Lösung für Ihr Problem

Diagnose starten

Benötigen Sie Hinweise zur Anwendung unserer Produkte?

Besuchen Sie unsere Themenbereiche und finden Sie alle hilfreichen Informationen.

Hinweise von Experten